nerine bowdenii

nerine bowdenii gilt als die frostverträglichste art ihrer gattung. welche minusgrade sie toleriert, habe ich noch nicht getestet. oft ist es übrigens nicht der frost, der die pflanzen im winter zur strecke bringt, sondern ein zu nasser boden. die zwiebeln verfaulen dann. von der auch als guernseylilie bekannten pflanze sind verschiedene formen, mit weissen oder […]

Den Artikel lesen -->

ornithogalum saundersiae

die mitglieder der gattung ornithogalum sind im volksmund als milchsterne bekannt. einige arten werden als zierpflanzen verwendet, es sind aber nicht alle winterhart. ornithogalum saundersiae stammt aus südafrika und bildet im sommer weisse blüten aus.

Den Artikel lesen -->

proiphys amboinensis

heute gibt es mal wieder einen beitrag aus der rubrik „pflanzen die keine sau kennt“: proiphys amboinensis. hierbei handelt es sich um ein aus dem tropischen australien/thailand stammendes amaryllisgewächs, das im englischen sprachraum als cardwell lilly bekannt ist. im aussehen ähnelt es aber weniger amaryllis, nerine und kollegen, sondern der als gartenpflanze beliebten funkie (hosta). […]

Den Artikel lesen -->

nerine sarniensis

von nerine sarnienesis sind verschiedene formen zu erhalten, mit weissen, roten oder rosa blüten. sie zählt zu den amaryllisgewächsen und stammt aus südafrika. weitere infos zu dieser gattung gibt es hier: nernine.de.

Den Artikel lesen -->

habranthus robustus

die gattung habranthus zählt zu den amaryllisgewächse und ist in mittel-/südamerika beheimatet. umgangssprachlich sind diese zwiebelpflanzen als regenlilien bekannt. habranthus robustus wird manchmal auch als zwergamaryllis bezeichnet.

Den Artikel lesen -->

hippeastrelia „red beauty“

bei hippeastrelia „red beauty“ handelt es sich um eine hybride (kreuzung) aus hippeastrum und sprekelia. wie es der name schon vermuten lässt, bildet dieses amaryllisgewächs rote blüten aus. gepflegt wird es bei mir wie die vertreter der gattung hippeastrum.

Den Artikel lesen -->

galanthus nivalis

das schneeglöckchen (galanthus nivalis) zählt zu den frühen frühblühern, seine blüten erscheinen manchmal wenn noch schnee liegt. es ist auch bei uns heimisch. im handel sind verschiedene formen zu erhalten, u. a. auch mit gefüllten blüten. das schneeglöckchen eignet sich für sonnige bis halbschattige standorte und zählt zu den amaryllisgewächsen.

Den Artikel lesen -->

hymenocallis harrisiana

hymenocallis harrisiana ist umgangssprachlich als spinnenlilie bekannt. diesen namen verdankt sie der form ihrer blüten. sie stammt aus mexiko und zählt zu den amaryllisgewächsen.

Den Artikel lesen -->