leucocoryne ixioides

die gattung leucocoryne beinhaltet ca. 48 arten, die alle in chile heimisch sind. sie zählt zu den amaryllisgewächsen und ist dort in die unterfamilie der lauchgewächse eingeordnet. leucocoryne ixioides ist also mit dem bärlauch, knoblauch und der schalotte verwandt. um nur mal die prominentesten verteter dieser unterfamilie zu nennen.

leucocoryne ixioides

ein deutscher trivialname scheint bis jetzt noch nicht zu existieren. im englischen sprachraum ist leucocoryne ixioides als „glory of the sun“ bekannt.

es sind verschiedene sorten zu erhalten, die in weiß, rosa, lila oder mehrfarbig blühen.

als substrat verwende ich eine mischung aus blumenerde und bimskies. der topf kommt an einen sonnigen standort im garten, sobald nicht mehr mit frost zu rechnen ist. gegossen wird durchdringend.